PFERDEWIRTSCHAFT STUDIEREN

Bachelor Studiengang an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Mach Deine Leidenschaft zum Beruf und werde zum Profi: Verbinde Deine Begeisterung für Pferde mit wirtschaftlichem Fachwissen – durch ein Studium in Pferdewirtschaft.

Es erwartet Dich ein spannendes, aber auch anspruchsvolles Studium mit vielen praxisbezogenen Vorlesungen und lehrreichen Exkursionen. Gastdozent:innen, wie Grischa Ludwig und Christof Hess, lockern die Vorlesungstage auf und Du lernst die Unterrichtsinhalte direkt am Pferd.

Studiendauer

7 Semester
 

Studienbeginn

Immer zum Wintersemester (Anfang Oktober)
 

Studienabschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)
Zusätzlich im ausbildungsintegrierten Studium: Pferdewirt:in
 

Praktisches Studiensemester

im 4. Semester
 

Semesterbeitrag

182,70 EUR (Verwaltungskostenbeitrag, Studierendenwerksbeitrag, Solidarbeitrag zur Finanzierung des StudiTickets sowie der Studierendenschaftsbeitrag)
 

Bewerbungsschluss 

15. Juli

Die Studienbedingungen

Fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt liegt die Nürtinger Innenstadt. Hier befindet sich der Campus Innenstadt mit den Gebäuden CI1 bis CI5, wo Du einen Großteil Deiner Zeit in Vorlesungen verbringen wirst. Nebenan, im nagelneuen Informationszentrum (CI7), findest Du nicht nur eine große Auswahl an Literatur, sondern auch moderne Arbeits- und Computerplätze. In einigen Vorlesungen und Praxisprojekten wirst Du Deine Zeit außerdem auf den Lehr- und Versuchsbetrieben Jungborn und Tachenhausen, ein wenig außerhalb von Nürtingen, verbringen.

Der Kontakt zu den hochqualifizierten Dozent:innen und Lehrbeauftragten ist sehr eng, da Du an der HfWU vor allem in kleinen Gruppen unterrichtet wirst. Auf eine intensive Betreuung bei Deinen wissenschaftlichen Arbeiten und Projekten kannst Du Dich deshalb verlassen.

Meinung einer Studentin

Thumbnail YouTube Video mit Foto der Studentin und der Frage: Warum studierst Du Pferdewirtschaft?
Warum studierst Du Pferdewirtschaft?
Thumbnail YouTube Video mit Foto der Studentin und der Frage: Warum studierst Du an der HfWU?
Warum studierst Du an der HfWU?
Thumbnail YouTube Video mit Foto der Studentin und der Frage: Dein Rat für jemanden, der interessiert ist?
Dein Rat für jemanden, der interessiert ist?
Thumbnail YouTube Video mit Foto der Studentin und der Frage: Warum passt der Studiengang zu Dir?
Warum passt der Studiengang zu Dir?
Thumbnail YouTube Video mit Foto der Studentin und der Frage: Was gefällt Dir am meisten?
Was gefällt Dir am meisten?

Die HfWU

Praxisbezogen studieren und anwendungsorientiert forschen: dafür steht die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU). Wirtschaft, Umwelt, Gestaltung und Therapien sind das fachliche Profil.

Seit 2016 befindet sich die ehemals private Hochschule für Kunsttherapie (HKT) unter dem Dach der HfWU. Seither ergänzen drei therapeutische Studiengänge das Studienangebot.

Die HfWU liegt mitten in der Kultur- und Wirtschaftsregion Stuttgart. Ihr internationales Netzwerk umfasst nahezu 100 Partnerhochschulen auf allen Kontinenten.

Derzeit sind an der HfWU etwa

  • 5500 Studierende,
  • 130 Professor:innen,
  • 400 Lehrbeauftragte und
  • 270 Mitarbeitende.    

Der Studienort Nürtingen

Nürtingen – Eine kleine Stadt am Fuße der schwäbischen Alb im Neckartal mit mehr als 40.000 Einwohnern. Auch für Studierende der Pferdewirtschaft hat Nürtingen einiges zu bieten. Neben den beiden Lehr- und Versuchsbetrieben Jungborn und Tachenhausen, welche für Studierende auch außerhalb der Vorlesungen zugänglich sind, werden rund um Nürtingen verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten. Vom Ruderverein über eine Cart-Bahn und Schwimmbäder bis hin zu Alpakawanderungen ist für jeden etwas dabei. Auch das Studierendenleben im klassischen Sinne kommt hier nicht zu kurz: Kneipentouren, wöchentliche Agrarstammtische und Partys lockern den Alltag neben den Vorlesungen auf.

Nürtingen ist die perfekte Mischung aus Stadt und Land. Nur 19 Kilometer entfernt beginnt das Stadtgebiet der Landeshauptstadt Stuttgart. Reutlingen, Tübingen und Esslingen sind in unmittelbarer Nachbarschaft. Gleichzeitig laden die schwäbische Alb und das Neckartal ein, die Natur zu genießen oder Sport zu treiben.

Deine Zukunft

kann nach dem Abschluss des Studiums sehr vielfältig sein.

Mögliche Arbeitgeberbranchen:

  • Ausrüstungs-, Reitsport- und Zubehörindustrie
  • Führung von pferdehaltenden Betrieben
  • Futtermittel- und Pharmaunternehmen
  • Touristik- und Veranstaltungsagenturen
  • Verlagswesen und Fachzeitschriften für Pferdezucht und Pferdesport
  • Eventorganisation, Planung und Finanzierung von Veranstaltungen
  • im gesamten landwirtschaftlichen Bereich, insbes. der Nutztierhaltung
  • u. v. m.

 

Der Bachelor in Pferdewirtschaft ist nicht genug? Wie wäre es im Anschluss mit einem Masterstudium? Die Auswahlmöglichkeiten sind vielfältig:

  • Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft M.Sc. (an der HfWU)
  • Pferdewissenschaften, oder verwandte Masterstudiengänge
  • Agrarwissenschaften, oder verwandte Masterstudiengänge
  • Verschiedene Masterstudiengänge mit Schwerpunkt Wirtschaft, wie zum Beispiel Unternehmensführung oder BWL

Neugierig geworden? Dann bewirb Dich!

Voraussetzung

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Vorpraktikum von mind. drei Monaten auf Betrieben oder Institutionen des Agrar- bzw. Pferdesektors (zwei Monate müssen vor Vorlesungsbeginn erbracht worden sein)


Bewerbungsverfahren

  1. Informiere Dich auf www.hfwu.de/pw.
  2. Bewirb Dich online auf www.hochschulstart.de.
  3. Setze deine Prioritäten!
  4. Mit etwas Glück dürfen wir Dich in Nürtingen herzlich willkommen heißen.